Suchtext:      

Gruppe

Anmeldung zum Studium
Ausländischer Bachelor-Abschluss
Bachelor-Abschluss
Berufswege
Bildungsstufen
Maturität Ausland
Physiotherapeuten-Ausbildung
Praktikum
Praxisunterricht
Primarlehrerpatent
Sek I / Sek II
Stipendium
Studienplätze
Studienstart
Teilzeitarbeit (Nebenjob)
Teilzeitstudium
Titel
Unterbruch
Unterkunft
Unterricht an Maturitätsschulen
Unterricht in Schulen
Unterrichtssprache
Zulassungsbedingungen

 

 
Ab wann kann bzw. muss man sich für den nächsten Studiengang anmelden und wie erfolgt die Anmeldung?
Der Masterstudiengang Spitzensport wird im 2-Jahres-Rhythmus durchgeführt (nächster Studienbeginn: Herbst 2016). Die Anmeldung zum Masterstudiengang Spitzensport ist jeweils ab anfangs Januar via unsere Online-Anmeldeplattform möglich (Anmeldeschluss jeweils: 30. April). Bei der Anmeldung müssen Sie eine Kopie Ihres Maturitätsabschlusses sowie Ihres Bachelordiploms hochladen. Zusätzlich muss ein Motivationsschreiben sowie ein Lebenslauf (max. 2 A4-Seiten) eingereicht bzw. hochgeladen werden.
Bekommt jede/r Bewerber/in einen Studienplatz?
Grundsätzlich werden Personen, die über einen Bachelortitel oder eine gleichwertige Ausbildung auf Hochschulstufe verfügen zum Masterstudium zugelassen. Sind mehr geeignete Bewerbungen vorhanden als Studienplätze zur Verfügung stehen, so vergibt das BASPO die Studienplätze nach folgender Reihenfolge: a) Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor-Studienganges an der EHSM; b) Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor-Studienganges oder einer gleichwertigen Ausbildung auf Hochschulstufe, die sich zusätzlich über einen engen Bezug zum Sport, namentlich zum leistungsorientierten Nachwuchssport oder zum Spitzensport ausweisen können; c) Weitere Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor-Studienganges oder einer gleichwertigen Ausbildung auf Hochschulstufe. (vgl. EHSM-Verordnung, Art. 22, Abs. 1+3)
Besteht die Möglichkeit, das Studium zu unterbrechen?
Ja (semesterweise).
Erfülle ich mit einer Physiotherapeuten-Ausbildung nach „altem“ Recht (nicht FH) die Zulassungsbedingungen?
Die akademische Voraussetzung für die Zulassung in unseren Masterstudiengang Spitzensport ist ein Bachelor-Abschluss. Wenn kein derartiger Abschluss vorliegt, stellt sich die Frage der Äquivalenz oder des nachträglichen Erwerbs. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Ausbildungsstätte.
Gibt es Unterkunftsmöglichkeiten am BASPO?
Es besteht die Möglichkeit, während der Studienzeit Unterkunft in Magglingen zu reservieren. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Das Buchen eines Semesterpakets oder die Reservation wochenweise (jeweils Montag-Donnerstag). Weiterführende Informationen erhalten Sie vor Studienbeginn.
Ich habe die Maturität im Ausland absolviert, ist diese in der Schweiz anerkannt?
Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten bewertet ausländische Vorbildungsausweise: (crus)
Ich werde den Bachelor erst im kommenden Sommer abschliessen, kann ich mich trotzdem anmelden?
Ja, in diesem Fall müssen Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung eine Bestätigung Ihrer Hochschule über den bevorstehenden Abschluss hochladen. Damit werden Sie unter Vorbehalt des erfolgreichen Bachelor-Abschlusses zum Studium zugelassen.
In welcher Sprache wird unterrichtet?
Der Unterricht (inkl. Literatur) findet zu 90% in Deutsch und komplementär in Englisch und Französisch statt.
Ist das Primarlehrerpatent äquivalent zur Berufsmatur bzw. zur gymnasialen Matur?
Ja, es ist gleichgestellt mit der gymnasialen Matur und ermöglicht den Zugang zu Hochschulen (Studiengang spezifische Auflagen sind möglich).
Ist der Unterricht an einer Kantonsschule mit dem Fachhochschul-Diplom möglich?
Nein, generell wird nur der Uni-Abschluss akzeptiert.
Ist ein Teilzeitstudium möglich und wo finde ich die Studienplanung?
Ein Teilzeitstudium ist grundsätzlich für alle Studierenden möglich. Drei Aspekte sind für eine entsprechende Planung relevant: Studienzeitbeschränkung: Alle Studierenden haben die doppelte Regelstudienzeit zur Verfügung (ohne Gesuch); zusätzlich kann die doppelte Regelstudienzeit auf Antrag um max. 4 weitere Semester verlängert werden. Inhalt: Bei der Studienplanung sind die wechselseitigen Abhängigkeiten (was ist Voraussetzung für?) zu berücksichtigen (siehe Angaben im Modulhandbuch). Weiter ist die Wahl der Spezialisierung (Trainingswissenschaften oder Sportmanagement) zu berücksichtigen. Modularisierung: Wir engagieren uns, das Teilzeitstudium durch eine möglichst konstant gehaltene Semesterplanung (gleiche Kurse in den gleichen Zeitfenstern) zu unterstützen. Durch das 2-Jahres-Intervall ist die Möglichkeit einer mittel-/langfristigen Planung eine Voraussetzung: Modulhandbuch
Ist eine bestimmte Studienrichtung für die Zulassung zum Masterstudium vorgeschrieben?
Nein, es ist keine spezifische Studienrichtung vorgeschrieben. Hilfreich, aber nicht zwingend sind: Abschluss in einem Sport- und/oder Bewegungswissenschaftlichen Studiengang, persönliche Leistungssportbiographie, persönliche Sportaffinität
Kann während dem Masterstudium eine Teilzeitarbeit ausgeübt werden?
Das Studieren innerhalb der Regelstudienzeit entspricht einer Vollzeittätigkeit. Individuell ist Teilzeitarbeit ist bis zu einem gewissen Umfang denkbar – die Veranstaltungen im Semester finden jeweils von Montagnachmittag bis Donnerstagabend statt; Ausnahme: Blockwochen in KW 44 und 14 oder 15.
Können Absolventinnen und Absolventen der EHSM an Schulen unterrichten?
Das Unterrichten an öffentlichen Schulen setzt eine entsprechende Lehrbefähigung (Stufe, Fach) voraus. Die Studiengänge der EHSM (und der anderen schweizerischen universitären oder Fachhochschulen) beinhalten keine Lehrbefähigung. Spezifische Ausbildungsangebote bieten die EHSM oder die pädagogischen Hochschulen an.
Leistet die EHSM Hilfestellung für das Praktikum bzw. verfügt sie über Partner, bei welchen die Studierenden diese Praktika durchführen können?
Der entsprechende Praktikumsort/-platz ist Teil der Herausforderung dieses Ausbildungsteils. Wir bereiten diesen Schritt im Rahmen unserer Veranstaltung vor, aber die konkrete Suche und Bewerbung erfolgt durch die Studierenden selber.
Übernimmt der Bund oder Kanton einen Teil der Studienkosten?
Die Kantone entscheiden über die Vergabe der Stipendien, der Bund beteiligt sich mit Subventionen. Für genauere Auskünfte sind die kantonalen Erziehungs- und Bildungsdepartemente zu kontaktieren: (edk)
Was bedeuten die Stufen Sek I bzw. Sek II?
siehe Bildungsstufen
Was bedeuten die verschiedenen Bildungsstufen?
Primarstufe = Primarschule bis und mit 6. Schuljahr; Sek I = 7. - 9. Schuljahr; Sek II = Gymnasium / Berufsfachschulen (i.d.R. ab 10. Schuljahr); Weitere Informationen unter (edk)
Was für einen Titel erhält man nach Abschluss des Studiums?
Master of Science in Sports mit Ausrichtung in Spitzensport EHSM (Spezialisierung Trainingswissenschaften) oder Master of Science in Sports mit Ausrichtung in Spitzensport EHSM (Spezialisierung Sportmanagement)
Welche Berufswege stehen den AbsolventInnen des Masterstudienganges Spitzensport offen?
Den AbsolventInnen stehen verschiedene Wege offen, z.B. Trainingswissenschaft: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Dozent/in, Trainer/in, Chef/in Leistungssport, … Sportmanagement: Dozent/in, Disziplinenchef/in, in Verbandsführung, Eventmanagement, …
Wird der Studiengang jährlich durchgeführt?
Aktuell wird der Studiengang im 2-Jahres-Rhythmus durchgeführt.
Wird ein ausländischer Bachelor-Abschluss als äquivalent anerkannt?
Ja, ausländische Bachelor-Diplome werden anerkannt, sofern sie den Bologna-Standards entsprechen.
Wird in diesem Masterstudium auch aktiv Sport praktiziert oder ist es eher ein theoretisches Studium?
Vor allem die Pflichtkurse im trainingswissenschaftlichen Bereich beinhalten einzelne Praxissequenzen, ansonsten findet der Unterricht in Form von Vorlesungen, Gruppen-arbeiten, etc., statt – die individuelle sportpraktische Kompetenz (persönliche Fertigkeiten) steht nicht im Ausbildungsfokus.